Wie das Leben so spielt..

 

Hey ihr da draußen, ich komm grad vom Osterfeuerchen hier im Dorfe - es war echt ziemlich scheiße, die Leute waren zwar nett, aber das Feuer total mickrig, es gab keine Musik, das Trinken war überteuert, Essen gab es ebenfalls ab 10 nicht mehr.. Irgendwo ein verschenkter Abend! Aber was solls, ein wenig getrunken hab ich trotzdem noch mit einem Kumpel und nu geht mir das Schreiben ganz leicht von der Hand! Immerhin etwas.. Also erstmal möchte ich mich entschuldigen für den durchaus sinnlosen Beitrag von gestern.. Aber ich hab mich einfach so aufgeregt über die Situation.. Ihr seid im Bilde? Wohl nicht.. Naja auf jeden Fall hab ich dem Mädchen, mit dem ich drei Tage verbracht hab und irgendwie Gefühle hab hochkommen lassen genau das gesagt und zwar, dass von meiner Seite irgendwie Gefühle im Spiel waren.. Sie konnte damit irgendwie nicht umgehen, sie meinte sie hätte zwar Interesse an mir, aber sie hätte keine Gefühle zugelassen, was irgendwo vernünftig ist.. Aber ich komm einfach nicht mit der Situation klar.. Ich denk dauerhaft an sie und weiß nicht mal, wie ich zu ihr stehe.. Sie zu lieben.. Liebe ist ein sehr starkes Gefühl.. Ich kenn sie doch gar nicht gut genug.. Gut, das ist kein Argument.. Aber mir kommen schon die Tränen, wenn ich nur an sie denke.. Es macht mich einfach fertig - ich hab Interesse an ihr, sie hat Interesse an mir, trotzdem wird nichts aus uns, weil Gott es wohl so gewollt hat, dass wir beide total weit auseinander wohnen und eine Fernbeziehung einfach zu schwierig wäre.. Zumal ich das Gefühl habe, dass das für sie eh nicht zur Debatte steht, warum auch immer.. Sie meinte, sie hätte Interesse an mir, aber momentan einfach Bindungsängste und könne noch nicht so recht damit umgehen, wenn ihr ein Junge sowas sagt, weiß nicht grade eine Beziehung hinter sich und so.. Ay mich kotzt das einfach an, ein absolut begehrenswertes Mädchen, was mich interessiert und was sich für mich interessiert, aber wo einfach nichts draus wird, weil sie zu weit weg wohnt! Was hab ich der Welt eigentlich getan ,dass ich dauerhaft Pech hab im Leben? Man weiß es nicht.. Klar, es gibt noch andere, denen es ähnlich geht.. Und wenn beide es wirklich wollen würden, dann wäre ne Fernbeziehung auch möglich, aber ich weiß weder ob ich das will noch ob sie das will.. Letzteres vor allem ein großes Fragezeichen.. Und was mich angeht, ich denk jetzt schon täglich an sie und frag mich, was ich angerichtet habe indem ich ihr das gesagt habe ich mein mehr als Freundschaft wirds sowieso nie zwischen uns geben halt wegen den Begebenheiten. Nur ich hab so das Gefühl, dass ich die auch voll aufs Spiel gesetzt hab jetzt ich mein die Situation ist komplett bescheuert, sie denkt, ich hab Gefühle für sie, ich weiß nicht,wie sie zu mir steht, ich mein Gefühle hat sie wohl keine, weil sie einfach keine zugelassen hat - was auch vernünftig ist, hätt ich auch mal tun sollen, dann wär ich jetzt nicht so fertig, verdammt! So spielt wohl das Leben, man weiß es nicht.. Ich bin heut einfach mal nicht zu ICQ gekommen, weil ich ihr einfach momentan aus dem Weg gehen will, auch wenn sowas immer übel endet.. Normalerweise haben wir irgendwie täglich Kontakt und schreiben uns dann SMS, wenn der andere mal nicht da ist - heute Fehlanzeige.. Ich hab einfach Angst, sie zu verlieren.. Mal wieder.. Und ich weiß absolut nicht, was ich tun soll.. Vor allem weil ich glaube, dass ihr das ganze egal ist und sie mich vielleicht schon vergessen hat.. Was mach ich auch für Sachen, hm? Ich brauch sie einfach bei mir, werd sie aber nie bei mir haben.. MANN! Ach, ich könnt mich ewig aufregen, hilft mir leider auch nicht weiter.. Ich werd mich zur Ruhe legen - in dem Sinne - Gute Nacht!

8.4.07 00:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen